Umsatzsteuersenkung in der Wasserversorgung der Gemeinde: Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Umsatzsteuersenkung in der Wasserversorgung der Gemeinde

Umsatzsteuersenkung in der Wasserversorgung der Gemeinde

Vom 1. Juli 2020 bis zum 31.12.2020 gilt eine reduzierte Umsatzsteuer. Der reguläre Umsatzsteuersatz sinkt von 19% auf 16%, der Ermäßigte von 7% auf 5%. Für die Lieferung von Wasser gilt grundsätzlich der ermäßigte Steuersatz von 7% bzw. nun ab 01.07.2020 bis 31.12.2020 in Höhe von 5%.

Für Ihre jährliche Wasserabrechnung 2020 bedeutet dies, dass die zusätzlich zur Verbrauchsgebühr Wasser zu erhebende Umsatzsteuer für das gesamte Kalenderjahr 2020 mit 5 % berechnet wird, da zum Abrechnungszeitpunkt am 31.12.2020 der ermäßigte Steuersatz von 5% gilt.

Es erfolgt eine Ablesung und Abrechnung in gewohnter Weise. Die entsprechende Abrechnung erhalten Sie im Laufe des Frühjahres 2021. Eine Zwischenablesung des Wasserzählers zum 01.07.2020 ist nicht erforderlich. Eine unterjährige Anpassung der Vorauszahlungen aufgrund der reduzierten Umsatzsteuer erfolgt nicht. Dies wird dann im Rahmen der Jahresabrechnung berichtigt.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Steuerstelle in der Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst gerne zur Verfügung.

Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst Buch am Wald Diebach Dombühl Schillingsfürst Wettringen Wörnitz Buch am Wald Diebach Dombühl Schillingsfürst Wettringen Wörnitz Buch am Wald Diebach Dombühl Schillingsfürst Wettringen Wörnitz Verwaltungsgemeinschaft Schillingsfürst